P. Jan Dingelstad SCJ verstorben

Im Alter von 98 Jahren ist am 11.01.2021 P. Jan Dingelstad SCJ verstorben. Er wurde seit Ende November 2020 in einer Hospizeinrichtung in Roermond betreut, wo er nun friedlich entschlafen ist.

P. Alphonsus Maria Johannes Dingelstad, wie er mit vollen Namen hieß, war Mitglied der Konföderation der niederländischen und flämischen Provinz der Herz-Jesu-Priester. Er war aber auch in Deutschland wohl bekannt. In den Jahren 1982 bis 1990 war er Pfarrer in der Pfarrei St. Pius in Neustadt.

P. Dingelstad wurde am 21.11.1922 in Swalmen geboren. Seine Profess war am 08.09.1944 in Asten, zum Priester geweiht wurde er am 27.11.1949 in Recife, Brasilien.

P. Dingelstad hat einen großen Teil seines Lebens als Herz-Jesu-Priester im Ausland gearbeitet. Nach seinem Philosophiestudium zog er 1946 in die nordbrasilianische Provinz, wo er auch Mitglied wurde und seine Ordination erhielt. Ab 1957 arbeitete er als Rektor des kleinen Seminars in Varzea, dann auch als Provinzökonom und als Pastor in Iputinga.

1969 kehrte er in die Niederlande und die niederländische Provinz zurück. Ein Jahr später begann er in Rotterdam als Missionssekretär. Ab 1975 befand sich das Büro in Cadier en Keer.

Er assistierte in der Seelsorge in Deutschland, arbeitete von 1982 bis 1990 als Pfarrer in St. Pius/Neustadt und anschließend in einem Altersheim in Viersen. Von 1992 bis 1995 war er auch Rektor der niederländischen Mitbrüder in Deutschland in Karken.

Im Anschluss daran kehrte er nach Cadier en Keer zurück. 2006 ließ er sich in Asten nieder. Er war damals 84 Jahre alt. Im Jahr 2019 ging P. Dingelstad nach Roermond, seine Heimatregion, wo auch noch Verwandte von ihm lebten. Er blieb immer noch mit vielen Menschen in Kontakt, die er in seinem langen Leben getroffen hatte. Er erhielt regelmäßig Telefonanrufe aus Brasilien und Deutschland.

Ende 2019 war er zu einem langen Besuch in Neustadt und traf all die Weggefährtinnen und Weggefährten wieder, zu denen er auch nach seinem Weggang noch guten Kontakt pflegte. Damals erzählte er auch von seinem Leben.

>> Mehr erfahren

Seine Mitbrüder und Weggefährten sind überzeugt: Er war ein Pastor, der Spuren hinterlassen und viele Freunde gefunden hat. Viele werden ihn vermissen.

Der Abschied von P. Dingelstad findet Dienstag, 19.01.2021, in der Lambertuskerk, Brugstraat 2,
6071 JB Swalmen, in einem begrenzten Kreis statt. Er wird auf dem Jonkerbos-Friedhof in Nijmegen beigesetzt.

 

  • S
  • M
  • L