Karussell dreht sich: Einige Patres wechseln ihre Einsatzorte

Turnusmäßig haben die Klöster Neustadt, Martental, Berlin und Oberhausen ihre neuen Rektoren gewählt. In diesem Zusammenhang werden sich ab August einige Personalveränderungen in der deutschen Ordensprovinz ergeben.

Unter anderem in Martental gibt es eine Änderung: P. Ryszard Krupa SCJ kommt als neuer Rektor.
Foto © scj

Im Kloster Neustadt bleibt P. Gerd Hemken SCJ Rektor. Wie bereits vermeldet, wird ab August P. Olav Hamelijnck neu in die Kommunität kommen.

Nach dem Tod von P. Gerhard Valerius SCJ wird P. Ernst-Otto Sloot in Oberhausen weiterhin als Religionslehrer am Hans-Sachs-Berufskolleg tätig sein und Superior Delegatus des Dehonhauses bleiben.

Rektor in Martental und damit Nachfolger von P. Konrad Flatau SCJ wird P. Ryszard Krupa SCJ, bisher in Berlin.

Aus Berlin kommt auch P. Tarcisio Feldhaus SCJ, der ins Kloster Handrup wechseln wird. P. August Hülsmann wird dort weiterhin als Rektor wirken.

Neu nach Berlin zieht dafür P. José Ricardo Leandro Diniz SCJ. Neuer Superior Delegatus dort wird P. Markus Mönch SCJ.

Keine Veränderungen gibt es in Freiburg.

Die genauere Beschreibung der neuen Tätigkeiten in den neuen Einsatzorten wird sich, so Pater Provinzial Heinz Lau SCJ, in der nächsten Zeit ergeben. Der Wechseltermin 1. August kann sich von Fall zu Fall auch noch verschieben.

  • S
  • M
  • L