Priesterausbildung

Mit Ihrer Spenden helfen Sie jungen Männern, ihrer Berufung zum Ordens- und Priesterleben zu folgen.

In vielen Ländern fühlen sich junge Männer zum Priester- und Ordensleben berufen. Helfen Sie mit einer Spende!
Pater Gerd Hemken SCJ

Missionsprokurator, Leiter Spendenbüro

7815
70%
Spendenziel: 325000€

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Solidarität!

"Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter.....

…. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden." (Lk 10, 20)

Eine zeitgemäße Berufungspastoral und eine fundierte Ausbildung auf dem Weg in den Orden sind zwei zentrale Anliegen der Herz-Jesu-Priester. Gerade in den Ländern des Südens fühlen sich erfreulich viele Männer zum Priester- und Ordensleben berufen. Aber die Ausbildung ist für die Provinzen dort in den meisten Fällen nicht zu finanzieren.

Mit Ihrer Spende können wir in diesen Ländern helfen, dass gute Priester und Ordensleute ausgebildet werden, die im Sinne unseres Ordensgründers für die ihnen anvertrauten Menschen viel Gutes tun und dafür sorgen, dass der Glaube weitergegeben wird. Sie arbeiten daran, dass das Reich Gottes Wirklichkeit werden wird.
Als deutsche Herz-Jesu-Priester sind wir Teil der Weltkirche. Wenn es schon in Europa wenig Berufungen von jungen Männern für das Ordensleben gibt, wollen wir diejenigen unterstützen, die in anderen Ländern dieser Berufung folgen möchten. Das ist umso wichtiger, da die Kirche in zahlreichen ärmeren Ländern für die Bedürftigen sorgt und ihre Priester eine unersetzliche Stütze der Gesellschaft sind.

So unterrichten Herz-Jesu-Priester viele benachteiligte Kinder und Jugendliche, die sonst chancenlos wären, und nehmen sich der Ärmsten und Notleidenden an. Aus tiefster Überzeugung verteidigen unsere Priester die Würde des Menschen, stärken den Wert der Familie, schützen das Leben und fördern den Frieden.
Eine gute geistliche und fachliche Ausbildung junger Priester und Ordensleute ist dafür unentbehrlich.

Wo wir uns finanziell engagieren

Die deutsche Missionsprokura unterstützt das internationale Studienhaus in Südafrika, das 34 Studenten aus zahlreichen afrikanischen Ländern Platz zum Leben und Lernen bietet.

Einen weiteren Beitrag leisten wir in Indonesien. Und nicht zuletzt unser internationales Ausbildungshaus in Freiburg: Hier leben und studieren zurzeit fünf Theologiestudenten aus Madagaskar und Kamerun sowie ein Sprachschüler aus dem Kongo. Das ist nur möglich, weil die Missionsprokura einen wesentlichen Teil der Lebenshaltungskosten und die Studiengebühren übernimmt.

Rund 300.000 Euro wenden wir jährlich als deutsche Missionsprokura auf, um die Ordens- und Priesterausbildung in diesen drei Ländern zu fördern.
Bitte unterstützen auch Sie die Ausbildung neuer Herz-Jesu-Priester und ihre segensreiche Arbeit!

Mit Ihrer Spende helfen Sie jungen Männern, ihrer Berufung zum Ordens- und Priesterleben zu folgen.

Unsere Bankverbindung: 

IBAN  DE05 4006 0265 0000 1230 00

Stichwort: Priesterausbildung

Eine gute Priesterausbildung bleibt großes Anliegen in unserem Orden.  Mit Ihrer regelmäßigen Spende helfen Sie uns, sie dauerhaft und nachhaltig zu fördern.
Sie können dafür im Spendenformuluar als Häufigkeit "mehrmalig" ankreuzen oder uns ein Lastschriftmandat erteilen.

So können Sie helfen

Ihre Spende ist gefragt

Christ in man nie allein - und im Bemühen um Bildung, Gerechtigkeit und Weitergabe des Glaubens brauchen wir Sie an unserer Seite. Bitte seien Sie unsere Partner*innen und unterstützen Sie uns mit einer Spende.