News Archiv

Zahlreiche Herz-Jesu-Priester, aber auch Dutzende Bischöfe und Geistliche und zahlreiche Prominente werden der Bischofsweihe von Pater Wilmer beiwohnen. Erwartet werden auch hunderte Gläubige, aber auch vom heimischen Bildschirm ist die Bischofsweihe zu sehen.

Nur noch wenige Tage, dann wird Pater Heiner Wilmer SCJ am 1. September 2018 zum Bischof von Hildesheim geweiht. Nicht nur für das Bistum, auch für den Orden der Herz-Jesu-Priester ist es ein großes Ereignis. Der Provinzial der deutschen Ordensprovinz, Pater Heinz Lau SCJ, spricht im Interview über seinen Vorgänger, den künftigen Bischof von Hildesheim.

Pünktlich zum neuen Schuljahr erstrahlt das Leoninum in ganz neuem Glanz. Die Planungen für den Umbau und die Sanierung des Gymnasiums haben bereits 2013 begonnen, 2016 wurde das Bauvorhaben begonnen. Pater Márcio Auth, der Rektor der Herz-Jesu-Priester in Handrup, ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden und freut sich auf die Wiedereröffnung.

Pater Gerd Hemken SCJ aus der Ordensniederlassung in Neustadt ist ein begeisterter Radfahrer. Diese Begeisterung teilt er gerne mit anderen. Letztes Jahr lud er zu einer Mountain-Bike-Tour für gut trainierte Fahrer ein, dieses Jahr gibt es gemütlichere Touren unter dem Motto „Von Kloster zu Kloster“ an. Die nächste am 25. August.

Die Herz-Jesu-Priester ziehen eine positive Bilanz ihres 24. Generalkapitels – zudem wurde die Nachfolge für Pater Heiner Wilmer bestimmt.

Generalkapitel in Rom wählt Nachfolger von Pater Heiner Wilmer, dem künftigen Bischof von Hildesheim. Kein weißer Rauch, dafür eine schnelle Entscheidung mit einer überwältigenden Mehrheit im ersten Wahlgang. Der Orden der Herz-Jesu-Priester hat während des 24. Generalkapitels in Rom am 20. Juli 2018 Pater Carlos Luis Suarez Codorniú SCJ zum neuen Generaloberen gewählt. Von einer „sehr guten Wahl“ spricht Pater Heinz Lau SCJ, der als deutscher Provinzial ebenfalls in Rom mitabgestimmt hat.

77 Herz-Jesu-Priester aus allen Ländern, in denen die Gemeinschaft tätig ist, kommen seit dem 14. Juli in Rom zusammen. Es gilt einen Nachfolger für Pater Heiner Wilmer zu wählen, der bis April Generaloberer der weltweiten Ordensgemeinschaft war und im September zum Bischof von Hildesheim geweiht wird. Pater Levi dos Anjos Ferreira, Rektor des Herz-Jesu-Klosters in Freiburg ist mitverantwortlich für die Vorbereitung und den Ablauf des Generalkapitels in Rom. Im Interview erzählt er, wie das...

Ein ungewöhnlicher Stadtbus mit einem lateinischen Slogan und einem bischöflichen Krummstab fährt dieser Tage durch Hildesheim. Wer genauer hinsieht, erkennt, dass es mit dem neuen Bischof Heiner Wilmer SCJ zusammenhängen muss, bis April 2018 Generaloberer der Herz-Jesu-Priester. Und mit Kolping.

Für Frater Max Candido und Frater Paulo César Henrique heißt es Koffer packen: Sechs Jahre lang haben sie in Freiburg Deutsch gelernt, und einen Bachelor-Abschluss in Theologie absolviert. Ende Juli kehren sie in ihre Heimat Brasilien zurück. Dort werden sie in der Pastoral arbeiten, ihre ewigen Gelübde ablegen und die Diakonen- und später die Priesterweihe empfangen. Dankbar blicken sie auf ihre Zeit in Deutschland zurück.

Ein großer Scheck mit einer großen Zahl darauf bereitet dem Provinzial der deutschen Provinz der Herz-Jesu-Priester Pater Heinz (Links im Bild) und Pater Levi dos Anjos Ferreira (rechts) ein großes Lächeln. Die Darlehenskasse Münster spendet für Projekte der Herz-Jesu-Priester in Kamerun 10.000 Euro. Während der Jahreshauptversammlung des katholischen Geldinstituts am 19. Juni 2018 nahm Pater dos Anjos Ferreira den Scheck in Münster entgegen und brachte ihn nach Neustadt, wo derweil das...

  • S
  • M
  • L