News Archiv

„Was von Jesus Christus in den Evangelien mitgeteilt wird, sind im Kern Begegnungen“: Gedanken zur Jesus-Darstellung von Caravaggio aus dem Gemälde „Die Berufung des heiligen Matthäus“

Spricht man heute von Herz-Jesu-Verehrung, trifft man fast immer auf eine – meist kitschige – Darstellung von einem süßlich blicken den Jesus mit einem außerhalb des Körpers liegenden Kreislauforgan. Kein Wunder, dass diese Frömmigkeit schon oft totgesagt wurde. Doch worum geht es da wirklich?

Kinder und Jugendliche an den Glauben heranzuführen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe - über seine Erfahrungen schreibt der Rektor des Herz-Jesu-Klosters Maria Martental Pater Konrad Flatau SCJ

Pater Ricardo, Pater Júlio und Schwester Hanna berichten über ihre Arbeit in der Schulpastoral am Gymnasium Leoninum Ganzheitliche Bildung ist das oberste Ziel des Gymnasium Leoninum: „Menschen bildet man heran, nicht, indem man sie zwingt, sondern indem man sie anregt“, sagt Pater Leo Dehon. In Handrup wird eine fundierte fachliche Ausbildung mit der Erziehung zu politischem und eigenständigem sozialen Handeln verbunden.

So bunt und vielfältig wie die internationale Besetzung des Studienhauses in Freiburg war auch das Leben im Herz-Jesu-Kloster in den vergangenen Wochen

Vor sechs Jahren wurde das Herz-Jesu-Kloster Berlin eröffnet. Zeit für eine Zwischenbilanz mit allen Bewohnern. Von Markus Nowak

Anfang April ernannte Papst Franziskus den Generaloberen der Herz-Jesu-Priester, Pater Heiner Wilmer SCJ, zum Bischof von Hildesheim. Bis zur Weihe am 1. September 2018 ist noch Zeit, etwa auch für Dankes- und Abschiedsworte, die Pater Wilmer an seine Kongregation und die Dehonianische Familie richtet.

Was ist das für ein Land, in dem Jesus gelebt hat? Wie sehen die Orte aus, an denen die Wunder geschahen, von denen die Bibel spricht? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, ist Pater Rotasperti SCJ mit 35 Teilnehmern am 7. Mai nach Israel geflogen und noch in dieser Woche vor Ort. Zwölf Tage ist Pater Rotasperti unterwegs und bringt den Pilgern, die mit ihm reisen, das Land näher. Er selbst ist sehr fasziniert von Israel.

Angelnde Ordensschwestern, spontane Mit-Musizierer am Stand, viele interessante Gespräche und ein hoher Besuch aus dem Bistum Hildesheim von Weihbischof Heinz-Günter Bongartz, den wir sehr genossen haben. Der Katholikentag in Bildern und noch die Einladung zu uns an den Stand zu kommen: Kirchenmeile Nord OG46.

Die katholische Welt in Deutschland schaut dieser Tage nach Westphalen: In Münster findet vom 9.-13. Mai 2018 der Katholikentag statt. „Suche Frieden“ ist der Leitspruch des 101. Katholikentreffens und mit von der Partie sind auch die Herz-Jesu-Priester mit einem eigenen Stand. Zu finden sind sie auf der Kirchenmeile Nord im Bereich Orden und Geistliches Leben, die Standnummer ist OG 46.

  • S
  • M
  • L