Jubiläum: Dritte Ausgabe unseres Ordensmagazins 2018 erschienen – die 50. Ausgabe insgesamt

„Im „Sommerloch“ gibt es in den Medien wenig zu berichten. Bei uns Herz-Jesu-Priestern ist es diesmal eher gegensätzlich“, schreibt Provinzial Heinz Lau SCJ im Editorial zur neuen Ausgabe des Ordensmagazins. Denn in der Tat, im Sommer 2018 war für den Orden viel los. Ein großes Ereignis war das Generalkapitel in Rom vergangenen Juli, Anlass war die Ernennung von Pater Heiner Wilmer SCJ, dem bisherigen Generaloberen der Herz-Jesu-Priester, zum Bischof von Hildesheim. Und natürlich die Bischofsweihe von Pater Heiner Wilmer in Hildesheim.

Die 3. Ausgabe des Ordensmagazins "Dein Reich komme" 2018.

Und so widmet sich die aktuelle Ausgabe ausgiebig insbesondere dem Generalkapitel: Zu Wort kommt der neue Generaloberen Pater Carlos Luis Suárez Codorniú SCJ. Aber auch Pater Levi dos Anjos Ferreira SCJ, der bisher in Freiburg der Ausbildungsleiter und Rektor war. Er wurde zum Generalrat gewählt und wird künftig in Rom leben und wirken. „Wir in der deutschen Provinz haben leider Pater Levi „verloren“. Durch seine vielfachen Begabungen, seinen Einsatz, seine Spiritualität, seine Sprachkenntnisse wird er sicher einen wertvollen Dienst an der weltweiten Gemeinschaft tun“, schreibt dazu Pater Lau im Vorwort.

In einem Interview äußert sich auch Pater Horst Steppkes SCJ über seine Aufgabe als Missionsprokurator zu Wort und beschreibt, wie die Unterstützung der Wohltäter in den Projekten der Dehonianer ankommt. „Ich erlebe immer große Dankbarkeit“, sagt Pater Steppkes. Zudem gibt es einen weiteren Text zum diesjährigen Sonderthema „Jugend, Glaube und Berufung“: Jugendliche für Gott und die dehonianische Spiritualität zu begeistern, ist eine schwierige Aufgabe. Wie das in der südbrasilianischen Provinz BRM erfolgreich gelingt, berichtet darin Pater Rubens Rieg SCJ.

Lesenswert ist auch die Rubrik „Leben in Gemeinschaft“, die in dieser Ausgabe beschreibt, wie es ist, „wenn das Kloster zum Pfarrhaus wird“. Gemeint ist die Arbeit vieler Herz-Jesu-Priester, die auch in der Gemeindepastoral tätig sind und wie sie ihre Arbeit mit dem Alltag in der klösterlichen Gemeinschaft verbinden. Pater Franz Hoch SCJ aus Freiburg und Pater Jacinto Weizenmann SCJ aus Berlin sind dabei zwei Beispiele.

Die Rubrik „Leben für andere“ stellt das neue Ausbildungshaus in Pietermaritzburg in Südafrika vor. Wie immer sind auch die immer wiederkehrenden Rubriken dabei: In der „Dehonianischen Familie“ stellt sich der dehonianische Netzwerker Eric Schweitzer aus Martental einigen Fragen, Pater Heinz Lau SCJ beantwortet Fragen zum Glauben, eine Seite widmet sich den Social-Media-Aktivitäten der Dehonianer und ein Fragebogen stellt Frater Martti Savijoki SCJ vor.

(mn)

Wenn Sie das Heft erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte:
Redaktion „Dein Reich komme“
Provinzialat der Herz-Jesu-Priester
Waldstraße 145
67434 Neustadt/Weinstraße

olav.hamelijnck@scj.de

  • S
  • M
  • L