Ende eine Ära in den Niederlanden

Nach 110 Jahren verlassen die Herz-Jesu-Priester mit Wehmut das Kloster in Asten.

Ein Bericht aus unserer Nachbarprovinz Niederlande.

"Nach 110 Jahren verlassen die SCJ-Priester und Brüder Asten mit Wehmut im Herzen." Dies waren die Worte des Pfarrers in Asten, Piet Scheepers, zu Beginn einer Verabschiedungsmesse am 20. Januar 2019. In der Kirche mit Menschen aus allen Generationen betonte der Pfarrer die Bedeutung, die die Dehonianer hatten für die Entwicklung des kirchlichen Lebens. "Die Vorzüge der Kongregation müssen vor allem auf der Ebene der einzelnen Priester und Brüder identifiziert werden. Die soziale Sensibilität der Dehonianer, die oft aus dem ländlichen Kontext kamen, hat das kirchliche Leben geprägt, nicht nur in Asten und seiner Umgebung Für die Menschen ist der soziale Umgang mit ihnen auf Augenhöhe wirklich ein Merkmal der SCJs. "

Nach einem Exkurs an den Gründer Dehon und seiner Suche nach einem Gleichgewicht zwischen Spiritualität und praktischem Engagement erinnerte der Pfarrer Scheepers an die Anfänge der Dehonianischen Präsenz in Asten.

1908 eröffneten die Priester des Heiligen Herzens Jesu in Asten ein Noviziat. Etwa 1.000 junge Menschen wurden hier ausgebildet. Später gingen sie in die Missionen: Kongo und Kamerun in Afrika, Argentinien, Chile und Brasilien, nach Südamerika, Indonesien. Aber auch in europäischen Ländern wie Finnland, England und Deutschland waren die Mitbrüder tätig. Viele blieben besonders während ihres Ruhestandes in Holland, um dort zu unterrichten und für die pastorale Sozialarbeit zu sorgen. Das Haus in Asten wurde danach umgewandelt in ein Gemeinschaftshaus für ältere Mitbrüder ...

Wir sind hier mit gemischten Gefühlen, weil eine Ära vorbei ist ... Auf dem Hauptaltar unserer Kirche ist das Bild des Heiligen Herzens zu sehen. Es ist eine Erinnerung an unsere Väter und Brüder des Heiligen Herzens, aber auch eine Einladung, in ihre Fußstapfen zu treten und ein Herz für einander zu haben.

Danken wir für das Gute, das getan wurde. Danke für alles, was erreicht wurde. Vielen Dank für all Ihre Freundschaft, Ihr Engagement und Ihre Herzlichkeit. “

Pastoor Pieter Scheepers

hier geht es zu Bildern von diesem Tag >>>>

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

P. Markus Mönch scj
Suchendenpastoral Berlin
  • S
  • M
  • L