KEINE PLÄTZE MEHR FREI

Bitte NICHT mehr anmelden!!!

Auf nach Israel

Liebe PilgerInnen,

endlich ist soweit, die Ausschreibung für unsere Fahrt steht endlich fest. Es hat doch etwas länger gedauert bis alle Zusagen der Hotels da waren. Wir haben ein schönes Programm zusammengestellt und hoffen, dass es unvergessliche Tage in Israel werden. Entschuldigen Sie bitte, die Fehler, die sich eingeschlichen hatten und mittlerweile sowei korrigiert wurden. (Wenn irgendwo noch etwas falsch sein sollte).

Wir haben kräftig kalkuliert und sind auf einen Preis von 1.500€ gekommen. Darin enthalten sind die Flüge von Berlin nach Tel Aviv und zurück (inkl. Koffer und Handgepäck), für 9 Nächte die Unterkunft in 2-Bett-Zimmern mit Frühstück und Lunchpaket, die Begleitung durch einen Bus während der Tage, einer Pilgerversicherung (Reiserücktritt, Gepäck- und Ausldand-Krankenversicherung) und ein motiviertes Team (P. Krupa und P. Mönch, sowie P. Rotasperti unser Reiseführer in Israel).
 
Die Reise beginnt am 10. Oktober (Abflug 07:10 Uhr ab Schönefeld mit Easyjet) und wir kommen zurück am 19.Oktober (Ankunft um 23:00 Uhr in Schönefeld mit Easyjet). Da wir nach Israel, reisen müssen wir ca. 3 h vorher am Flughafen sein, deshalb ist es wichtig, dass wir uns vorher vereinbaren, wann und wo wir uns am Flughafen treffen.

Bitte beachten Sie, jede und jeder benötigt einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Wer einen Stempel bestimmter Nachbarländer (arabische Länder, sowie Iran, Irak und Palästina) hat, muss damit rechnen das er/sie zu längeren Befragungen bei der Einreise beiseite genommen wird.

Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular  >>hier<< (PDF) an und senden uns die zwei Mal unterschriebene Anmeldung (Anmeldung zur Reise und Einwilligung zur Verarbeitung der Daten). Danach erhalten Sie eine Bestätigung von uns und der Reisepreis wird fällig (Zahlungseingang bis 10.August!).

Sie können den Reisepreis gerne in mehreren Teilzahlungen oder als Gesamtsumme auf unser Konto: DE 46 3706 0193 6010 0280 17 (Paxbank Köln: GENO DE D1PAX) überweisen. Bitte denken Sie daran den Namen der Reisenden Person anzugeben!

ACHTUNG:

Zur Vorbereitung unserer Reise wird es ein Vorbereitungstreffen geben  am: Sa. 08.06.19  (Pfingstsamstag) am Nachmittag (ca 14.00 - 17.00 Uhr), wo es noch einmal Zeit gibt für Fragen, Wünsche und wichtigen Hinweisen für die Reise. Bitte schon mal in den Kalender eintragen!!

 
Bis bald also,

 

P. Ryszard Krupa     P. Markus Mönch     

Unser Programmvorschlag

Do 10. Oktober 2019 | Aufbrechen und Ankommen
Flug ab Berlin nach Tel Aviv. Fahrt dem Bus nach Nazareth. Übernachtung in Nazareth.


Fr 11. Oktober 2019 | Nazareth
In Nazareth besuchen wir die große Verkündigungsbasilika, wo wir in der Krypta die Verkündigungsgrotte sehen. Dort feiern wir die Eucharistie. Wir besuchen zunächst den Basar und dann die griechisch-orthodoxe Gabriels Kirche mit Brunnenkapelle. Wenn möglich, werden wir ein Gespräch mit den Kleinen Brüder haben. Übernachtung in Nazareth.

Sa 12. Oktober 2019 | Von Nazareth nach Cana
Wir verlassen die Altstadt von Nazareth und wandern in Richtung Nationalpark Zippori. Zur Zeit Jesu war Zippori ein wichtiges administratives Zentrum der Region.  Wir werden besuchen: das römische Theater aus dem 1. Jh. v. Chr., die alte Synagoge und die bürgerlichen Bauten mit schönen, großflächigen Bodenmosaiken. Am Nachmittag wandern wir weiter nach Kfar Kana. In Cana soll Jesus auf einer Hochzeitsfeier sein erstes Zeichen vollbracht haben – die Verwandlung von Wasser zu Wein. Die Strecke ist insgesamt ca. 18 Km.

So 13. Oktober 2019 | Von Kibbutz Lavi nach Nebi Shu’eib
Nach dem Frühstück verlassen wir Tiberias um zu den Hörnern von Hattin aufzusteigen, ein Vulkangestein, wo die berühmte Schlacht der Kreuzfahrer gegen Salah ad-Din (Saladin) stattgefunden hat. Von hier aus reicht der Ausblick bis zum See Genezareth. Wir bleiben hier ca. 2 Stunden in der Stille um die Bibel zu lesen und bedenken. Wir steigen zu Nebi Shu’eib hinab, dem heiligsten Schrein der Drusen, einer Religionsgemeinschaft, deren Anhänger vor allem in Israel und Syrien leben. Dort besichtigen wir den Schrein. Nach einem kurzen Anstieg erreichen wir die Ruinen der alten Synagoge von Arbel, um kurz darauf die besten Aussichten über den See Genezareth zu genießen. Übernachtung in Tiberias.

Mo 14. Oktober 2019 | Von Arbel nach Tabgha
Wir fahren zum Nationalpark Arbel. Unsere Wanderung beginnt mit einem Blick von den Arbel-Klippen über das Jordantal. Wir Wandern bis an der Naturquelle im Wadi Hamam und setzen unseren Weg nach Tabgha fort. Tabgha ist der biblische Ort der Brotvermehrung. Dort entdecken wir die alten Mosaike von Tabgha. Wir übernachten in der Pilgerherberge auf dem Berg der Seligpreisungen.
 
Di 15. Oktober 2019 | Von Seligpreisungen nach Kapernaum
Vom Berg der Seligpreisungen wandern wir entlang der nördlichen Seite des See Genezareth zur Kirche von St. Peter. Die Wanderung führt uns zum einstigen Fischerdorf Kapernaum, wo Jesus einige Zeit lebte. Hier befand sich das Haus von Petrus, in dem auch Jesus gewohnt hat. Von hier fahren wir nach Jerusalem. Übernachtung in Jerusalem.

Mi 16. Oktober 2019 | Jerusalem
Jerusalem ist die Heilige Stadt der Juden, Christen und Muslime. Wir verweilen an der Kotel (Klagemauer), dem größten Heiligtum der Juden. Wenn es möglich ist, gehen wir zum Tempelplatz mit der Al-Aqsa-Moschee und dem Felsendom. Zu Fuß gehen wir in das armenische und jüdische Viertel. Übernachtung in Jerusalem.

Do 17. Oktober 2019 | Jerusalem
Am frühen Morgen des Sabbat gehen wir zum Christlichen Zion mit Abendmahlsaal und Dormitiokirche. Wir besuchen die Kirche St. Peter in Gallicantu, die an die Verleugnung Jesu durch Petrus erinnert. Zu Fuß gehen wir zum Garten Getsemani mit der „Kirche aller Nationen“ und zum Mariengrab im Kidrontal. Besuch der St. Anna Kirche am Teich von Betesda, einer der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Wir gelangen über die Via Dolorosa zur Anastasis (Grabeskirche) mit Golgota, dem Heiligen Grab und zu den Felsgräbern aus der Zeit Jesu. 

Fr. 18. Oktober 2019 Bethlehem

Wir machen uns auf nach Behtlehem um dort die Geburtsgrotte zu besichtigen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zu einem Besuch in Jerusalem. Am Abend wollen wir miteinander am letzten Abend miteinander Essen gehen. 

Sa 19. Oktober 2019 | Von Jerusalem nach Emmaus Nikopolis
Nach dem Frühstück fahren wir nach Emmaus Nikopolis. In Emmaus erschien Jesus erstmalig nach der Auferstehung, ohne dass er von Kleopas und einem weiteren Jünger sofort erkannt wurde. Fahrt zum Flughafen Tel Aviv. Rückflug nach Berlin.

Nach oben

Versicherungsbedingungen

Hier finden Sie die Versicherungsbedingungen für die Pilgerversicherung des Jugendhauses Düsseldorf:

Pilgerversicherunghttps://jhdversicherungen.de/Pilgerversicherung.php?call=Startseite.Gruppenreisen.Pilgerversicherung

Gepäckversicherung: https://jhdversicherungen.de/Gruppen-Reisegepaeckversicherung.php

Reiserücktrittversicherung: https://jhdversicherungen.de/Gruppen-Reiseruecktrittsversicherung.php

<iframe src="https://onedrive.live.com/embed?cid=9B4A43ACEC2431D2&amp;resid=9B4A43ACEC2431D2%2176073&amp;authkey=AGVR3nEj9aCRe40&amp;em=2&amp;wdAr=1.7777777777777777" width="350px" height="221px" frameborder="0">This is an embedded <a target="_blank" href="https://office.com">Microsoft Office</a> presentation, powered by <a target="_blank" href="https://office.com/webapps">Office Online</a>.</iframe>

  • S
  • M
  • L