Montag, der 27. März 2017
SCJ am Sonntag, den 29. September 2013 | Die erste lateinamerikanische Konferenz in Santiago de Chile.

„Ihr Weg ist unser Weg“

Pater General José Ornelas Carvalho SCJ besuchte von August 2012 bis März diesen Jahres die unterschiedlichen Provinzen der Herz-Jesu-Priester. Um über seine Erfahrungen und andere wichtige Themen, wie Mission in Lateinamerika, die dehonianische Identität oder Jugend- und Berufungspastoral, zu diskutieren, findet vom 30. September bis 04. Oktober 2013 eine internationale Konferenz in Santiago de Chile statt.

Das Logo der lateinamerikanischen Konferenz (foto: dehon.it)
Das Logo der lateinamerikanischen Konferenz (foto: dehon.it)

Über 50 Dehonianer aus Lateinamerika, die insgesamt fast 500 Mitbrüder repräsentieren,  werden in der Zeit vom 30. September bis zum 04. Oktober 2013 in Santiago de Chile zusammenkommen, um über die Situation der Herz-Jesu-Priester in Lateinamerika zu sprechen. Die erste lateinamerikanische Konferenz, die unter dem Motto „Su camino es nuestro camino” - „Ihr Weg ist unser Weg“ steht, dient als Abschluss der Visitationen des Pater Generals José Ornelas Carvalho SCJ. Die Herz-Jesu-Priester, die an der Konferenz teilnehmen, reflektieren in diesen Tagen die Identität, die Berufung und Mission der Herz-Jesu-Priester. Der Hauptaugenmerk wird dabei auf Lateinamerika gerichtet. Bereits in den letzten vier Jahrzehnten fanden ähnliche Seminare und Tagungen statt. Die letzte Konferenz wurde vor drei Jahren im April in Brasilien abgehalten. 


Die Konferenz findet in Santiago de Chile statt (foto: dehon.it)
Die Konferenz findet in Santiago de Chile statt (foto: dehon.it)

Gesellschaftliche Herausforderungen

Als Grundlage für das Zusammentreffen und die Überlegungen dienen die Erfahrungen und Eindrücke, die Pater General José Ornelas Carvalho SCJ während seines Besuchs der Provinzen, Kongregationen und Gemeinschaften gemacht hat. Im Zeitraum von August 2012 bis März diesen Jahres besuchte der Herz-Jesu-Priester die Gemeinschaften in Süd- und Nordamerika, um anschließend auf der Abschlusskonferenz in Santiago de Chile mit seinen Mitbrüdern - insbesondere dem Generalrat der Region - über seine Erfahrungen zu sprechen. Neben Pater Carvalho sollen drei weiteren „Experten“ die Konferenz mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen begleiten, und ein Stück weit lenken: Der Bischof von Neuquén, Virginio Bressanelli, dann Marcial Maçaneiro, Professor für Theologie an der Universität in Taubaté und Carlos Luis Suárez, Theologieprofessor in Caracas. Im Zentrum der Tage werden die Dehonianer der Frage nach der eigene Identität in Lateinamerika nachgehen: Wie verstehen sich die Herz-Jesu-Priester, was macht ihre Spiritualität, aber vor allem auch ihre Sendung aus, und vor welchen sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen stehen die Herz-Jesu-Priester. Zudem werden sich die Herz-Jesu-Priester mit der Jugend - und Berufungspastoral beschäftigen, sowie die Situation der Kirche - speziell aber der Herz-Jesu-Priester - betrachten, und über die Zukunft von Gegenden nachdenken, in denen die Mitgliederzahl abnimmt.

Weitere Infos und aktuelle Berichte auf cclascj.wordpress.com

Dehon.it/Matthias Biallowons

¡Su Camino es nuestro camino! (cst 12) (foto:dehon.it)
¡Su Camino es nuestro camino! (cst 12) (foto:dehon.it)

Gottesdienste

Alle Messfeiern in den Häusern der Dehonianer

Unterstützen Sie die Mess- intentionen

Täglich versammelt sich unsere Klostergemeinschaft zur Feier der Hl. Messe. Es ist eine gute, alte Tradition, dass Menschen uns ihre Gebetsanliegen anvertrauen und wir in ihrem Sinne die Hl. Messe feiern. Das wollen wir auch in Zukunft gern tun.

So können Sie uns unterstützen:

Messintentionen (PDF)
Aufnahme in den Messbund (PDF)