Donnerstag, der 23. Februar 2017
SCJ Aktuell 24. Dezember 2015 | Priesterjubiläum
Die Krippe im Dehonhaus in Oberhausen im Dezember 2015. (c) scj.de

Gedanken zum Weihnachtsfest

Weihnachten mit innerer Freude feiern

Oft denke ich an den Weihnachtstagen an eine kleine Notiz in den Aufzeichnungen des rumänisch-französischen Dramatikers Eugene Ionesco aus seiner Kindheit in einem Dorf. "Alles hatte ein Gesicht. Die Religion hatte ein Gesicht, das war der Pfarrer. Die Behörde hatte ein Gesicht, das war der Bürgermeister. Die Wissenschaft hatte ein Gesicht, das war der Schulmeister. Das Handwerk hatte ein Gesicht, das war der Schmied. Alles war zur Person geworden, hatte ein Gesicht.

Niemand hat Gott je gesehen. Wir können nur wage Erfahrungen Gottes machen, Gottes Wirken zulassen. Eines stimmt mich in meiner Gottsuche zuversichtlich: Gott ist immer gegenwärtig, "Jahwe" - Ich bin da, der ich da bin. Gott hat ein Gesicht bekommen, konkret in Jesus von Nazareth. Daran kann ich mich festhalten, mich orientieren. Dafür bin ich unendlich dankbar. Somit feiere ich Weihnachten mit innerer Freude.

Jetzt zu Anfang des "Jahres der Barmherzigkeit" denke ich besonders daran: das Gesicht Jesu ist Barmherzigkeit, seine Gesinnung ist Güte, sein innerer Zustand - "etat enterieure", wie P. Dehon sagte -  ist Erbarmen. "Barmherzigkeit" -  ein erbarmendes, mitfühlendes Herz zeigen, "rächäm" (hebräisch) - Mutterschoß, mütterliche Bereitschaft, "misericordia" (lateinisch) - dem Elenden ein Herz geben. Jesus sagt: "Ich bin nicht gekommen zu richten, sonder zu retten, und zu heilen."  Wenn ich darauf verzichte,  über Menschen zu richten, zu urteilen, dann kann ich mich einfühlen, verstehen, Verständnis zeigen, dann bin ich barmherzig.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, die innere Freude über die Menschwerdung Gottes in Jesus Christus, die Haltung der Hirten, niederzuknien und anzubeten, den Gesang der Engel, Gott zu loben und zu danken.

Ihr Pater Heinz Lau, SCJ, Provinzial

 

Gedanken zu Weihnachten hat sich auch Fr. Michel Colince Fouateu Kamdem aus dem Ausbildungshaus aus Freiburg gemacht. HIER zum Nachlesen.

Gottesdienste

Alle Messfeiern in den Häusern der Dehonianer